THRILLER

Mein Thriller hat eine Vorgeschichte und die begann im Oktober 1987 im Genfer Hotel Beau-Rivage.

PROLOG: Das Badewasser war fast kalt.  Als er eingecheckt hatte, war das Hotelzimmer viel zu überheizt gewesen. Doch nun begann er zu frieren. Seine Zunge fühlte sich pelzig an. Lag wohl an dem Beaujolais. Ein 1985er, eigentlich ein guter Jahrgang, aber er hatte irgendwie bitter geschmeckt.  Er würde bestimmt einen Kater bekommen. Schon jetzt fühlte er sich elend.  Das Letzte, was ihm durch den Kopf ging, war seine Anzughose. Er musste sie unbedingt reinigen lassen, sie war total durchnässt und unansehnlich.  So konnte er auf keinen Fall vor den Ausschuss treten.

Jet d´Eau Genf
Hochspannung aus Genf – in drei Romanen

Der Thriller: Geneva Girl – Todesursache unbekannt.

KLAPPENTEXT: Genf – das ist die Stadt der Diplomaten, Bankiers und Geheimdienste. Seit dem Tod ihres Vaters leidet die deutsche Politikstudentin Jana Hentze an Angststörungen und Klaustrophobie. Sie hat bereits eine Therapie abgebrochen und glaubt, durch Laufen all ihre Probleme zu lösen. Als sie ein Praktikum bei den Vereinten Nationen in Genf beginnt, scheinen zunächst alle Schwierigkeiten wie weggeblasen. Bis sie auf Dokumente stößt, die sie tatsächlich in Gefahr bringen. Gleichzeitig trifft ein Mann ein, der einen spektakulären Terroranschlag auf die UNO plant. Durch Zufall kreuzen sich ihre Wege …