Genf Tipps

Genf von A-Z

Von der Allée des Drapeaux bis Zéro Langeweile: Hier kommt mein persönliches Genf Glossar für alle, die neugierig geworden sind und die Stadt selbst einmal besuchen möchten. Wenn Du dazu noch Anregungen oder Vorschläge hast oder Dein Restaurant, Café, Betrieb oder Unternehmen ein lohnenswerter Insider-Tipp wären, schreib mir!

Völkerbundpalast mit Flaggenallee in Genf
Die Straße zum Palais des Nations (Völkerbundpalast) in Genf mit den Flaggen aller Mitgliedsländer

Allée des Drapeaux. Die Straße mit den 193 Landesflaggen der Mitgliedsländer der Vereinten Nationen.

Bains des Paquis, mein Lieblingsplatz in Genf: Das Genfer Stadtbad hat das ganze Jahr über geöffnet mit einer Buvette, in der man gut und günstig direkt am See essen kann. Das traditionsreiche Bad gibt es schon seit 1872 und wurde in den 80iger Jahren durch ein Volksreferendum vor einer bevorstehenden Schließung bewahrt. Der Eintritt im Sommer beträgt für Erwachsene nur zwei Franken und wird von der Stadt Genf gesponsert. Quai du Mont-Blanc 30, https://www.bains-des-paquis.ch.

Weinbau mitten in Genf
In Genf wächst auch guter Wein.

Chasselas oder auch Fendant genannt: Eine Weißweinrebe, die überall rund um den Genfer See wächst und gedeiht.

Domaine. Damit ist keine französische Internetadresse gemeint, sondern der Ort, wo man den guten Wein bekommen kann.

Escalade. Das große Genfer Fest der Feste im Dezember erinnert an die glorreiche Gefahrenabwehr der feindlichen savoyischen Truppen in der Nacht vom 11. auf den 12. Dezember 1602. Das Wahrzeichen ist die Marmite, ein Kochtopf mit heißer Suppe, den eine mutige Frau von der Stadtmauer über die Köpfe der Soldaten ausgegossen haben soll. Heute gibt es sie als köstliche Schokoladenspezialität überall in den Geschäften zu kaufen – und man zelebriert die feierliche Zerschlagung im Kreis von Freunden, Familie und Kollegen. Am ersten Dezemberwochenende findet als Auftakt der historischen Festivitäten in der Genfer Altstadt ein Volkslauf für Jung und Alt statt, http://www.escalade.ch.

Filet des Perches. Die kleinen Fischchen aus dem Genfer See schmecken wirklich köstlich. Fragt danach, ob sie auch wirklich von hier kommen. Den höheren Preis sind sie dann auf jeden Fall wert.

Gare Cornavin. Am Genfer Hauptbahnhof verkehren zahlreiche Busse und Trams und ihr kommt von dort quasi überall bequem hin.

Hotel de ville meint in erster Linie nicht das gleichnamige Hotel, sondern das Genfer Rathaus.

ICRC.org – das Internationale Rote Kreuz wurde 1863 gegründet und verfügt an seinem Genfer Hauptsitz über ein sehenswertes Museum, das zahlreiche interaktive Ausstellungselemente bietet. Avenue de la Paix 19.

Jet d´Eau. Das 140 m hohe Wahrzeichen Genfs war in der frühindustriellen Zeit ursprünglich ein Überdruckventil der Genfer Uhrmacher und Betriebe. 1951 wurde die Fontäne mit einer Pumpstation ausgestattet, so dass pro Sekunde 500 Liter Wasser mit einer Geschwindigkeit von 200 km/h pro Stunde hinauskatapultiert werden können. Bei der berühmt berüchtigten Genfer Bise (la bise), dem schneidend kalten Nordwind, muss der Jet d’Eau allerdings abgestellt werden.

Kommt in der französischen Sprache nicht vor.

Lac Léman – französische Bezeichnung für den Genfer See.

MAMCO.ch – Museum für moderne und zeitgenössische Kunst mit wechselnden Ausstellungen. Sehr inspirierend und ein absolutes Must-Visit. Liegt im Studentenviertel Plainpalais, Rue des Vieux Grenadiers 10.

Nations. Die Bus- und Tramhaltestelle direkt vor den Vereinten Nationen in Genf.

Eingang zu den Vereinten Nationen in Genf
Willkommen zur Führung durch die Vereinten Nationen – bitte Ausweis nicht vergessen!

ONU – die Vereinten Nationen in Genf. Der Thriller-Schauplatz Nr. 1 von »Geneva Girl- Todesursache unbekannt«. https://www.ungeneva.org.

Palexpo. Die Genfer Messe befindet sich direkt am Flughafen Cointrin. Obacht: Zu Zeiten des Genfer Autosalons ist hier mit größeren Verkehrsstaus zu rechnen. Route François-Peyrot 30, Grand-Saconnex.

Quartier – Stadtviertel. Mein Lieblingsviertel ist Paquis. In dem zentralen, bunten Viertel findet Ihr tolle Restaurants und Bars aus aller Herren Länder. Hier liegt der Genfer Hauptbahnhof, zum Diplomatenviertel mit dem Sitz der UN und zum See ist es auch nicht weit.

Rive droite et rive gauche. Genf wird durch die Rhone in das rechte und linke Ufer geteilt. Entstanden ist die Stadt am linken Ufer. Bummelt einfach mal durch die Gassen der Altstadt und genießt das Genfer Flair.

Servette. Genfer Stadtteil und gleichnamiger größter Genfer Hockey- und Fußballclub.

TPG.ch – die Automaten der Genfer Verkehrsbetriebe stehen praktisch überall. Für eine Stunde durch ganz Genf bezahlt man 3 CHF. Wer in einem Genfer Hotel wohnt, bekommt als Serviceleistung ein Gratis-Ticket für den gesamten Aufenthalt.

USINE.ch. Genfer Kulturzentrum mit wechselndem Veranstaltungsprogramm am Rhone-Ufer, nahe dem gleichnamigen Kraftwerk. Place des Volontaires 4.

Vieille Ville. Einen Bummel durch die Genfer Altstadt solltet Ihr unbedingt einplanen. Hier findet Ihr Galerien, kleine Geschäfte, Bars und Restaurants. Ihr könnt auch die Kathedrale St. Peter besichtigen, wo die Reformation mit Jean Calvin ihren Anfang genommen hat, Cour de Saint-Pierre.

Genfer Altstadt
Auch im Nebel ein Aha-Erlebnis: die Genfer Altstadt

WHO – die Weltgesundheitsorganisation hat wie so viele internationale Organisationen ihren Hauptsitz in Genf und wird im dritten Teil der Geneva Girl Trilogie noch eine wichtige Rolle spielen.

Xérès = Sherry, nicht unbedingt ein Genfer Nationalgetränk. Mais bon.

Yachthäfen gibt es so einige rund um den Genfer See. Besonders schön sitzt und isst man in dem kleinen Restaurant La Tour Carrée des Yacht Club Genève, Quai de Cologny 61, https://restaurantlatourcarree.ch.

Zéro Langeweile. Denn in Genf gibt es noch so viel mehr zu entdecken. Aber für hier und heute soll es das erst einmal gewesen sein. À suivre …

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: